Das perfekte Nachthemd – wie wähle ich es aus?

Nachthemd oder Schlafanzug – eine der schwierigsten Entscheidungen, die man treffen kann. Und das alles, weil beide Varianten sowohl bequem als auch sehr feminin sein können. In kurzen Schlafanzügen kann man auch in Sommernächten gut schlafen und sich trotzdem bequem und frei bewegen. Dies ist ein guter Schlafanzug für eine Reise, einen Abend mit Freunden oder zum Campen, wenn Sie einen Schlafanzug suchen, der eher einem leichten Trainingsanzug als einem Morgenmantel ähnelt.

Zweiteilige Schlafanzüge werden auch von Teenagern geliebt, die es bequem haben wollen, und von aktiven Frauen, die Entspannung unterwegs schätzen.

Die Wahl des Hemdes hingegen sollte all jenen Frauen überlassen werden, die einerseits Bequemlichkeit und andererseits einen Schnitt nach individuellem Geschmack schätzen. Denn das Angebot an Nachtkleidern umfasst Modelle mit Spitzenbesatz, trägerlose Kleider, sexy Dessous für einen romantischen Abend oder ein Damen-Nachtkleid aus Baumwolle. So können Sie unter den Hemden das perfekte Modell für einen bestimmten Anlass, eine bestimmte Jahreszeit oder eine individuelle Vorliebe finden.

Pyjama oder Nachthemd – welches Material?

Sie wissen bereits, was Sie bei der Wahl Ihres Pyjama- oder Nachthemdmodells beachten können. Jetzt ist es an der Zeit zu überlegen, welches Material Ihren Erwartungen entspricht.

Wählen Sie für Sommernächte sexy Dessous, zum Beispiel aus Seide, Satin oder Viskose-Satin. Jedes dieser natürlichen Nähmaterialien ist atmungsaktiv, umhüllt den Körper leicht, verursacht aber gleichzeitig kein Scheuern der Haut oder übermäßiges Schwitzen.

Gleichzeitig ist es erwähnenswert, dass Viskosesatin ein antiallergisches und hygroskopisches Material ist, was bedeutet, dass der Schlafkomfort in einem Nachthemd oder Schlafanzug für Frauen aus diesem Material sehr hoch ist.

Wie wäre es mit einem Baumwollpyjama für Frauen? Auch dies ist eine bequeme und atmungsaktive Option, die sich zum Beispiel im Winter oder einfach an kälteren Tagen lohnt. Baumwolle ist außerordentlich angenehm auf der Haut und transportiert die Feuchtigkeit gut ab. Wählen Sie es, wenn Sie sich für wärmere und alltäglichere Stoffe entscheiden.

Welche Hemd- oder Pyjama-Größe sollte ich wählen, damit ich es bequem habe?

Damenunterwäsche muss bequem sein, d. h. sie darf weder zu eng anliegen noch zu weit sein. Wählen Sie daher bei der Wahl eines bestimmten Modells eines Damen-Nachthemdes oder eines Damen-Baumwollpyjamas eine Größe, die für Sie normal ist.

Unterwäsche in der richtigen Größe, die sich sanft an Ihren Körper schmiegt, macht jede Nacht zu einer Zeit der glücklichen Entspannung. Hinweis: Sie möchten in bequemer Kleidung schlafen? Kaufen Sie kein unterdimensioniertes Hemd, damit es wie sexy Unterwäsche aussieht. Sie schmiegt sich nicht nur an Ihren Körper, sondern verursacht vor allem schmerzhaften Druck.

Aber auch in der anderen Richtung sollte man es nicht übertreiben. Wenn Sie nach einem übergroßen Hemd oder Schlafanzug greifen, rollt sich dieser unangenehm zusammen und hebt sich, was zu zusätzlichen Unannehmlichkeiten beim Schlafen führt.

Welcher Schnitt von Pyjama oder Hemd passt zu Ihnen?

Es ist eine Frage der ganz individuellen Veranlagung und vor allem eine Frage, wie man sich im Schlafzimmer präsentieren möchte. Wenn Sie sexy Dessous bevorzugen, wählen Sie trägerlose Hemden und Hemden mit Stickereien oder dekorativer Spitze. Wenn Sie hingegen einen lockeren Schnitt bevorzugen, sollten Sie sich für einen kurzärmeligen Damenpyjama aus Baumwolle entscheiden.

Denken Sie daran, dass die Frage nach dem perfekten Schnitt sehr individuell ist. Kaufen Sie jedes Mal nur ein Nachthemd für Frauen, das Ihren Erwartungen entspricht. Zum Glück ist die Auswahl so groß, dass für jeden etwas dabei ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert